Alle Beiträge von Vierzehn

Bundesliga: Unsere Schützen knapp am Halbfinale vorbei!

FREISTADT. Am 12. Februar fanden in Scharnstein (OÖ) die Achtelfinali sowie die Viertelfinali der österreichischen Bundesliga Luftpistole statt. Als Gruppensieger nahm daran auch die Schützengesellschaft Freistadt teil! Mit den Schützen Dominik Wieser, Friedrich Hasieber Jun., Andreas Schmidt, Christian Winterer und Jürgen Übermasser und einigen Schlachtenbummlern reisten die Freistädter an, um im Achtelfinale gegen den PSV Klagenfurt anzutreten. Das Ergebnis von 23:9 täuscht jedoch darüber hinweg, wie mühsam der Aufstieg ins Viertelfinale schlußendlich doch war! Die Klagenfurter hielten stark dagegen, aber in den Einzelserien hatten die Bezirksstädter knapp, aber doch, meistens die Nase vorn und konnten die wichtigen Punkte machen.

Christian Winterer, Dominik Wieser, Jürgen Übermasser, Friedrich Hasieber Jun. und Andreas Schmidt

Am späten Nachmittag wurde dann das Viertelfinale ausgetragen, wo kein geringerer als der Vizemeister der vergangenen Saison, der HSV Absam aus Tirol, auf die Luftpistolenschützen aus Freistadt wartete. Nach der ersten Runde lagen die Freistädter völlig überraschend sogar 5:3 in Führung. Doch am Ende gingen die Tiroler knapp als Sieger hervor und gewannen 20:12 nach Satzpunkten und noch knapperen 1460:1449 Ringen diese Viertelfinalpaarung und sicherten sich den Aufstieg ins Halbfinale.

Für die Freistädter bedeutete dies den hervorragenden 5. Endrang als stärkster Verlierer der Viertelfinali.

In der Saison 2014/2015 konnten die Schützen der SG Freistadt die Hürde Viertelfinale überwinden und schafften im kleinen Finale sogar den Sieg und somit Platz 3 und die Bronzemedaille!